Border Collie Homepage
"little Shepherds of green valley"

Die Eltern des B-Wurfes sind:


Papa der Welpen:

Amschen Eichen Alex

Mama der Welpen:

Rieke von der Nordwolle


 Tag der Geburt: 18.06.2003

Wurfstärke: 7

Rüden: 4

Hündinnen: 3


Pedigree

produced by: http://www.anadune.com/


 Auch dieses Mal waren Herrchen und Frauchen wieder so neugierig, dass sie mich zum Tierarzt schleifen mussten, wir bekamen sogar eine Privataudienz und waren ganz alleine in der Praxis. Naja, den Weg dort hinein kenne ich ja schon und so bin ich schon mal losgegangen während Herrchen noch meine Leine im Auto suchte................tstststs, erst hat er es so eilig alles zu erfahren und dann steht er dumm da und ist nach der doofen Leine am Suchen. Auf jeden Fall habe ich dort schon mal alle begrüßt, so dass dieses Ritual schon mal beendet war und wir zum Wesentlichen übergehen konnten. Ich glaube das unangenehmste dabei war das Rasieren, ansonsten habe ich ja wieder ganz still gehalten und Herrchen und Frauchen waren wieder ganz gerührt, als mein Doc ihnen eines meiner Welpies auf dem Ultraschallgerät zeigte und ihnen dann sogar noch zwei Bilder davon ausdrucken ließ. Da sie ja nur wissen wollten ob sie bald wieder Oma und Opa werden, hat mein Doc auch nicht so genau geschaut wieviele Welpies es werden, jedoch meinte er 5 schon gesehen zu haben:-)

So und am 18.06.03 hatte ich dann wieder dieses komische Gefühl im Bauch, ich mochte auch nichts mehr fressen, genau wie das letzte Mal, obwohl der Termin ja eigentlich erst 3 Tage später war..... Aber mein Umfang war schon 2 Wochen über die Zeit, Frauchen hat mich schon immer geärgert und sagte immer ich bekäme wohl dieses Mal keine Welpies sondern kleine Elefanten, na danke sowas muß man sich dann auch noch anhören, wenn man so schwer zu schleppen hat. Im Laufe des Vormittags wurde ich dann immer unruhiger und eigentlich konnte es losgehen, ich wollte die Last endlich loswerden und so setzten dann um 15.00 Uhr endlich die Wehen ein und ein Ende war in Sicht.

Um 16.00 Uhr erblickte dann der erste kleine Bordermann das Licht der Welt und mit so einigen Verschnaufpausen wurden es dann 4 kleine Borderbengels und 3 kleine Bordermädels, die da aus mir herauskrabbelten und um 20.15 Uhr war ich von meiner Last dann endgültig befreit.

Aber linken mußte ich Herrchen und Frauchen doch wieder:-) denn nach dem fünften Kleinen legte ich erstmal ne etwas längere Pause ein, nämlich fast 50 Minuten und sie waren schon froher Hoffnung, dass es dieses Mal ein wenig ruhiger würde................ aber, aber, das hatten sie sich auch nur so gedacht. Na jedenfalls konnte ich mich erstmal ausruhen und habe die Kleinen schon mal ein wenig trinken lassen und dann ließ ich erkennen, da ist noch was, was aus mir rausmöchte.

Hier fehlt noch einer, ausruhen vor dem Endspurt ist angesagt.

Naja und bis zum letzten habe ich mir dann noch mal 1 Stunde und 35 Minuten Zeit gelassen und dann ging es zum Endspurt, da standen Herrchen und Frauchen aber doch etwas dämlich aus der Wäsche guckend da und dachten ich hätte noch mehr auf Lager. Hihihihi, so muß das sein...........

So nun sind alle da und Herrchen und Frauchen machen mir meine Wurfkiste wieder bewohnbar.



Gierig war die kleine Rasselbande sofort, aber auch noch soooo klein......................