Border Collie Homepage
"little Shepherds of green valley"

Die Eltern des I-Wurfes sind:




Papa der Welpen:

Manderian Dream Maker "Numa"

Mama der Welpen:

Angelfire little Shepherds of green valley "Angie"


Tag der Geburt: 05.08.2009

Wurfstärke: 4

Rüden: 1 (sable white)

Hündinnen: 3 (2 tricolor / 1 sable white)


Alle Welpen sind durch ihre Eltern genetisch frei von CL und TNS und werden niemals an CEA erkranken!


Pedigree

produced by: http://www.anadune.com/


Nach dem Wurf von unserem Elschen haben wir uns entschlossen Numa noch einmal als Deckrüden einzusetzen und zwar für unsere Angie. Die Welpen waren schon von Anfang an einfach klasse, in ihrer ganzen Art und Weise, daß wir nicht weiter nach einem Rüden gesucht haben, sondern sehr schnell fest stand, wer der Glückliche für Angie's letzten Wurf wird. Ja es ist nun der Dritte und auch der letzte Wurf von meinem "kleinen" Mädchen. Was aber nicht heisst, daß Angie danach in die weite Welt ziehen muß, denn ich würde mein Mädel niemals hergeben. Sie hat ihren Platz bei uns und wird ihn immer behalten, denn wir möchten unser Mädel ganz gewiss nicht missen!



Seit dem 03.07.2009 wissen wir nun, daß Angie Welpen bekommt. Denn da war ich mit Angie beim Tierarzt zum Ultraschall:-) Ich habe nicht weiter gucken lassen wieviele Welpen da wohl sein könnten, sondern wollte nur wissen ob oder ob nicht und ich habe mich mitsamt dem Tierarzt und der Tierarzthelferin so sehr gefreut. Es war ein so bewegender Moment...als diese Bilder sichtbar wurden....Mein Mäuschen bekommt nun ihren dritten und auch ihren letzten Wurf und ich wünsche ihr für die restliche Zeit einen guten Verlauf. Das erste was ich dann kam war natürlich die Info für das Herrchen:-) Der allerdings nur meinte...habe ich doch gleich gesagt...warum glaubst Du mir nur immer nicht....*gg*



So nun geht es hier endlich mal weiter, denn nun haben sich alle erholt von der Geburt. Also am Dienstagabend schmeckte mir mein Futter schon nicht mehr, da haben Herrchen und Frauchen schon gerochen das etwas im Busche war...wenn auch ein paar Tage zu früh, aber die beiden wußten gleich Bescheid. Die Nacht war nicht gerade unsere Nacht, also Frauchens und meine....denn die hat die ganze Zeit bei mir gesessen. Und dann zum Morgen hin war es endlich soweit. Ich bekam meine Presswehen und um 4:22 Uhr kam dann endlich mein erstes kleines (im wahrsten Sinne des Wortes sagen meine Menschen) Welpchen zur Welt, ein kleiner Borderjunge, dann hatte ich immer wieder Wehen, aber es passierte nichts...ich war eigentlich schon fix und fertig und dann endlich....es war soweit um 5:36 Uhr kam dann endlich mein zweites Welpchen auf die Welt. Mein kleinstes Bordermädchen und dann war wieder lange lange nichts und ich war immer fertiger....um 11:25 Uhr kam dann mein zweites kleines Mädchen auf die Welt und dann war wieder Pause und ich habe mich erstmal kräftig um meine drei kleinen gekümmert. Frauchen wußte allerdings Bescheid...sie sagte gleich, da ist noch was...jaja wie Recht sie hatte......denn um 13:20 Uhr kam dann endlich mein drittes Mädchen und ich konnte aufatmen....so langsam relaxte ich mich ein wenig und Herrchen und Frauchen auch...sie machten dann gleich die Wurfkiste wieder fertig...denn ich hatte auch ein wenig randaliert, bevor ich mich entschlossen hatte, daß ich meine Welpchens in Happy's Korb zur Welt bringen wollte.  Und dann bin ich erstmal raus und mußte richtig laufen...und dann aber schnell wieder zu meinen kleinen Welpchens.